THS-Landesmeisterschaft am 11. Juni 2016

Der Hundesportverein Wasserleben richtete am 11. Juni 2016 die diesjährige Landesmeisterschaft im Turnierhundsport des DVG-Landesverbands Sachsen-Anhalt aus.
Die ersten Teilnehmer reisten bereits am Freitagnachmittag an. Am Samstag fand dann bei sehr guten Wettervoraussetzungen die Landesmeisterschaft statt. Es hatten sich im Vorfeld ca. 50 Teilnehmer aus Güsten, Leuna, Burg, Barby, Derenburg, Eggenstedt, Blankenburg und Wasserleben angemeldet. Nach der Begrüßung durch unseren Prüfungsleiter und unserem Landesverbandsvorsitzenden Hans Hornig starteten die Geländeläufer zu den Laufstrecken.
In Schmatzfeld fanden wir hervorragende Voraussetzungen für die Geländeläufe. Gestartet sind im 2000m Geländelauf mit Hund 18 Teilnehmer. Die beste Zeit lief hier Lucas Irlen aus dem Hundesportverein Barby mit 6:26 min. Er sicherte sich somit den Landesmeistertitel in der Altersklasse männlich ab 15, sowie die Teilnahme an der Bundessiegerprüfung, die vom 22. Juli bis 24. Juli in Visselhövede stattfindet. Matthias Wehrstedt aus dem Blankenburger Verein ging gleich mit seinen beiden Hunden Sam und Lucky an den Start und sicherte sich ebenfalls mit sehr guten Laufleistungen (6:59 min und 7:07 min) den Landesmeistertitel.
Im 5000m Geländelauf starteten 8 Teilnehmer. In der Altersklasse männlich ab 35 gingen gleich 4 Hundeführer an den Start. Hier sicherte sich Karsten Eschke mit seiner Melli den ersten Platz mit einer Laufzeit von 19:50 min, dicht gefolgt von Torsten Gerlach aus Burg. Den dritten Platz belegte Christian Fuls mit Dolly aus dem Wasserlebener Verein. Er erreichte das Ziel nach 23:41 min. Mathias Krelle aus dem Hundesportverein Allerwölfe-Eggenstedt belegte mit seinem Luke den vierten Platz.
Mario Hellmund aus dem MV Wasserleben startete in der Altersklasse männlich ab 50 und erreichte das Ziel nach nur 19:50 min.
Nachdem sich die Läufer erholt hatten ging es auf der Platzanlage mit den Vierkämpfern weiter.
Tagessieger wurde Christian Siebert vom Hundesportverein Barby mit 262 Punkten, die er in der Stufe Vierkampf 2 erreichte.
Spannend wurde es noch einmal zum CSC-Mannschaftswettkampf. Hier traten 2 Jugendmannschaften und 5 Erwachsenen-Mannschaften an.
Bei den Jugendlichen gewannen die „Frühaufsteher“ Chantal Stahl, Nadja Winter und Lucas Irlen mit knapp 2 Sekunden Vorsprung vor den „Burger Raketen“ Hilda Eckert, Frederic Geuder und Elias Ramon Giese.
Bei den Erwachsenen ging der Pokal an die Mannschaft „Außenseiter“ mit den Teilnehmern Lara Winter, Matthias Wehrstedt und Christian Siebert.
Nach der Auswertung blieben viele Hundesportler noch zum gemütlichen Beisammensein.
Prüfungsleiter Hans Hornig dankte in seinem Schlusswort allen Beteiligten, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.
Auch der Hundesportverein Wasserleben möchte sich auf diesem Wege noch einmal bei allen Sportlern bedanken.

Die Ergebnisse findet ihr wie gewohnt unter: www.ths-sachsen-anhalt.de/ergebnisse

THS-LVSP 2016