THS-Turnier Wasserleben 2017

Am 22. April 2017 fand bei uns auf dem Vereinsgelände das erste THS-Turnier dieser Saison statt. Gemeldet hatten sich rund 80 Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen. Dieses Turnier war das bisher größte, was wir ausrichten durften.
Die Vorbereitungen dazu begannen bereits im März. Es mussten z.B. die Geländelaufstrecken ausgemessen werden, der Hürdenlauf musste ausgemessen werden, usw…
Im Geländelauf waren es vor allem die älteren Teilnehmer, die einen begehrten Pokal mit nach Hause nehmen durften. So lief Mario Hellmund (AK m ab 50) mit seiner Jessi von der Winkelburg aus dem Mitgliedsverein Wasserleben über 5000m in einer Zeit von 20:52 min. Thoralf Neumann aus dem Blankenburger Verein ging im 2000m Geländelauf an den Start und lief diese Strecke in 7:00 min. Auch er startete in der Altersklasse männlich ab 50. Im 1000m Geländelauf sicherte sich Peter Platz (AK m ab 50) aus dem Verein Bitterfeld den begehrten Pokal.  Er lief die 1000m in nur 3:27 min.
Im Vierkampf 1 waren es besonders die Jugendlichen aus Burg, die hervorragende Ergebnisse erzielten. So bekam Hilda Eckert mit ihrer Chilli 262 Gesamtpunkte und Frederic Geuder mit Shelly 252 Punkte. Im Vierkampf 2 sicherte sich Christian Siebert aus Barby den Tagessieg mit 263 Gesamtpunkten.
Uwe Frenzel aus dem Verein Leipzig-Süd/Markkleeberg erkämpfte sich mit seiner Lina 267 Punkte im Vierkampf 3.
Der beste Gehorsam im Vierkampf wurde von Edeltraud Hildebrandt aus dem Verein Lübeck Moisling vorgeführt (58 Punkte).
Spannend wurde es noch einmal am Nachmittag. Es wurde um den Pokal für die beste CSC-Mannschaft gekämpft. Bei den Jugendlichen gewannen Hilda Eckert, Elias Ramon Giese und Frederic Geuder (Burg)  vor den Frühaufstehern mit Chantal Stahl, Nadja Winter und Lukas Irlen.
Der Pokal für die beste Erwachsenen-Mannschaft ging an die Teilnehmer aus Leipzig-Süd/Markkleeberg. Das waren: Uwe Frenzel, Friedemann Braun und Martin Baumgarten.
Nachdem alle Ergebnisse in ein spezielles Hundesportprogramm eingegeben waren, mussten noch alle Leistungsurkunden geschrieben werden. Während dieser Zeit konnte noch fleißig geübt werden, denn das nächste Turnier steht schon vor der Tür. Der Verein Güsten richtet am 1. Mai 2017 das nächste Turnier aus.
Unsere Prüfungsleiterin Karin Lammert dankte am Ende des langen Tages allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben. Ohne die Hilfe der einzelnen Mitglieder wäre es nicht möglich, solch ein Turnier auszurichten. Der Dank ging ebenso an unsere beiden Leistungsrichter Silke Schnöge und Michael Gensrich.

Hier gibt es ein paar Bilder vom Turnier.

Alle Ergebnisse findet ihr wie gewohnt auf www.ths-sachsen-anhalt.de